Der achte gemeinsame tschechisch-österreichische Workshop fand am 22. und 23. März 2019 im Studienzentrum des staatlichen Schlosses Krumau statt. Auf dem Programm standen unter anderem eine Diskussion und Besprechung der erstellten Unterrichtsmaterialien und einem Vortrag von Diego Lieban. Unter dem Titel “Dividing Cubes” stellte Lieban verschiedene Möglichkeiten vor, um einen Würfel in zwei, drei, oder mehrere gleich große Teile zu unterteilen. Dabei ging es vor allem um die Verbindung von dreidimensionalen Denken, GeoGebra Konstruktionen und 3D Drucken.  

Auch die Vorbereitung der anstehenden Projektereignisse war ein wichtiges Thema dieses Workshops. Organisatorisches zu den anstehenden SchülerInnen Camps in Österreich wurde besprochen und vereinbart. Die Abschlusskonferenz im Juni in Budweis, sowie die kommenden öffentlichen Events wurden ebenso geplant. Auch der aktuelle Fortschritt der Vorbereitungen und der Übersetzung der Publikation waren Teil des Programms.