In der Stadt Gmunden, am wunderschönen Traunsee fand am 26. und 27. April 2019 das letzte Projekttreffen des Interreg Projekts MatemaTech statt. Ein wichtiges Thema an diesem Wochenende war die Diskussion und die Finalisierung der Abschlusskonferenz. Auch über den aktuellen Stand der Publikation, weitere Aufgabenverteilungen und die bevorstehenden Veranstaltungen wurde gesprochen.

Da es das letzte gemeinsame Projekttreffen war, wurde nach einer Aktivität zur Teamentwicklung ein Rückblick auf die vergangenen Projektjahre geworfen und Erfahrungen und Eindrücke ausgetauscht.

Am Samstag besuchten wir die Manufaktur der Gmundner Keramik. Dort konnten wir in einer Führung die einzelnen Herstellungsschritte und die Geschichte des traditionellen Keramik Unternehmens kennenlernen. Am Schluss versuchten sich manche sogar selbst als MalerInnen und stellten fest, dass dies viel einfacher aussieht, als es tatsächlich ist.

Mit einem gemeinsamen Mittagessen und Austausch der vergangenen Erlebnisse wurde das Projekttreffen in Gmunden beendet.