Am 18. Juni fand in St. Peter am Wimberg  ein weiteres Treffen österreichischer und tschechischer SchülerInnen statt. Insgesamt nahmen 54 SchülerInnen und 6 Lehrkräfte daran teil. Am Vormittag stand die lokale Firma Ganser Liftsysteme im Mittelpunkt. Es wurde an Aufgaben zum Thema Treppenlifte gearbeitet.  Zusätzlich wurden die Nervenzellen der TeilnehmerInnen mit Denksportaufgaben zum Glühen gebracht.

Am Nachmittag begaben sich die SchülerInnen dann auf eine spannende Schnitzeljagd, bei der unter anderem die Schätzfähigkeit auf die Probe gestellt wurde.

“Die SchülerInnen haben sich gut verstanden und die sprachlichen Unterschiede stellten keine Barriere dar”, so das Resümee einer teilnehmenden Lehrerin.