Im Rahmen des Interreg-Projektes (MatemaTech – Durch den mathematischen Weg zur Technik) der Universität Budweis und der Johannes Kepler Universität Linz besuchten 20 Jugendliche aus südböhmischen Gymnasien und Pflichtschulen gemeinsam mit ihren LehrerInnen die NMS St. Peter am Wimberg. Unter der Leitung von Hubert Pöchtrager lösten die tschechischen Gäste vormittags gemeinsam mit SchülerInnen der NMS St. Peter in gemischten Vierergruppen mathematische Aufgaben. Diese waren von Projektmitarbeiterinnen der JKU in Kooperation mit oberösterreichischen Wirtschaftsbetrieben erstellt worden.
Die Jugendlichen wurden dabei mit besonderen Herausforderungen konfrontiert, denn die Kommunikation in den Gruppen war, abgesehen von ein paar Ausnahmen, nur in Englisch möglich. Auch die Aufgaben waren in englischer Sprache verfasst.
Nach einem gemeinsamen Mittagessen erkundeten die Gruppen mit großer Begeisterung in einer Schnitzeljagd St. Peter. Unter Ausnutzung aller Hilfsmittel (z. B. Gemeindearbeiter) wurden auf kreative Weise verschiedene Schätzaufgaben gelöst. Den positiven Rückmeldungen zufolge war es ein gelungener Tag, der allen Jugendlichen sicher lange in Erinnerung bleiben wird.