Am 4. April 2019 fand der “Tag des Mathematikunterrichts” an der Johannes Kepler Universität statt. Prof. Dr. Susanne Prediger ist Professorin für Grundlagen der Mathematikdidaktik am Institut für Erforschung und Entwicklung des Mathematikunterrichts in Dortmund und hielt an diesem Tag einen Vortrag. In diesem präsentierte sie Ergebnisse und Erfahrungen aus ihrer Forschung zum Thema Sprache im Mathematikunterricht. Sie zeigte dabei auf, wie stark die Sprache auch im Mathematikunterricht einen Einfluss auf die Leistungen hat. Prediger deutete an, dass eine fach- und sprachintegrierte Förderung im Mathematikunterricht auch das mathematische Verständnis fördern kann.

Die teilnehmenden LehrerInnen waren auch selbst angehalten sich in ihrem Workshop zu beteiligen. Eine junge Mathematiklehrerin meinte nach diesem Workshop:
”Auf Sprache habe ich bis jetzt viel zu wenig Wert gelegt in meinem Unterricht. Ich habe vor einige der Inputs des heutigen Tages in meinen Unterricht einfließen zu lassen.”

Auch das Projekt MatemaTech und die dabei entstandenen Unterrichtsmaterialien wurden den teilnehmenden LehrerInnen vorgestellt, um diese unter möglichst vielen Lehrkräften bekannt zu machen. Dabei wurde unter anderem auch über die sprachlichen Erfahrungen und Probleme in den bilingualen SchülerInnen Camps gesprochen.