Am 29. 3. 2019 fand das Student Camp in Krems an der Donau statt.

Es nahmen etwa 43 tschechische und 25 österreichische SchülerInnen im Alter von 10 bis 17 Jahren, begleitet von 5 tschechischen und 7 österreichischen Lehrkräften, teil. Der Hauptteil des Camps war ein gegenseitiges Kennenlernen und das gemeinsame Lernen von Mathematik. Die SchülerInnen, die an diesem Sonder-Mathematikunterricht beteiligt waren, beschäftigten sich mit dem Einsatz der dynamische Mathematiksoftware GeoGebra, um damit mathematische Aufgaben zu lösen. Zum Schluss des GeoGebra-Kurses schafften es alle SchülerInnen die Euler’sche Gerade in Programm GeoGebra zu konstruieren.

Neben dem mathematischen Teil gab es auch noch eine gemeinsame Besichtigung der Stadt und ein freundschaftliches Fußballspiel zwischen beiden Gymnasien.

Das Student Camp in Krems ist gut verlaufen und die SchülerInnen und LehrerInnen haben von diesem Tag profitiert. Es ist  klar, dass diese Interreg-Veranstaltung der Start für eine weiterführende Zusammenarbeit beider Schulen ist.