Mitte September nahmen 43 SchülerInnen der NMS St. Peter an zwei Workshops in Tschechien teil. Während eine Gruppe eine Schule in Budweis besuchte, fand ein zweiter Workshop in Sepekov statt.

Ein vielseitiges Programm wurde an beiden Standorten geboten.

So konnten die SchülerInnen unter anderem bei Betriebsbesichtigungen hautnah erleben, wie wichtig Mathematik in der Technik ist. Es wurden gemeinsam mathematische Probleme bearbeitet und auch die eigene Fingerfertigkeit war gefragt. Die SchülerInnen durften selbst Knobeleien aus Metall fertigen, die man nur mit logischen Denken und etwas Geschick lösen kann.

Von den lokalen SchülerInnen wurden sie durch ihre Schulen geführt und erfuhren, welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Schulalltag im Nachbarland mit sich bringt.

Der Tag brachte neben neuen Freundschaften auch viele Eindrücke und auch die ein oder andere Erkenntnis mit sich. Den Kindern wird dieser Tag ihrer Schülerzeit sicher in Erinnerung bleiben.